» Mezquita Moschee

» Historisches Zentrum

» Monumente

» Museen

» Straßen und Plätze

» Stadttouren

» Denkmäler

» Parks und Gärten

» Kirchen

» Weitere Attraktionen

 










Capilla de San Bartolomé
(Bartholomäus-Kapelle)

Entdecken Sie ein weiteres Juwel der iberischen Architektur. Die Bartholomäus-Kapelle beeindruckt mit ihrer wunderschönen und einzigartigen Mudéjar-Architektur. Wer sich für diese kunstvolle Stilrichtung interessiert, sollte sich diese kleine Kapelle auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Das Zusammenspiel der christlichen Struktur und der arabischen Dekoration zeigt sich beim Betreten der Kapelle auf den ersten Blick. Hervorhebenswert sind mi Hinblick auf die Innendekoration der Fliesensockel, die geometrischen Motive, der Stuck sowie die gotische Gewölbedecke.

Die im Jahr 1931 als Kulturgut (Bien de Interés Cultural) eingestufte Capilla de San Bartolomé befindet sich direkt neben dem ehemaligen Hospital del Cardenal Salazar, das zu Beginn des 18. Jahrhunderts gegründet wurde und heute die Faktultät für Philosophie und Literatur der Universität Córdoba beherbergt.

Einige Informationen zum geschichtlichen Hintergrund der Entstehung dieser bemerkenswerten Kapelle:

Infolge der Übergriffe gegen die Juden im Jahr 1391 und der damit einhergehenden Stürmung des Judenviertels, das auch unter der Bezeichnung Malburguet bekannt war, und der damit einhergehenden Enteignung, Vertreibung bzw. Bekehrung der Juden zum Christentum, wurde in diesem Teil der Stadt unter der Bezeichnung San Bartolomé ein neuer Pfarrbezirk gegründet.

Zur Ausübung des Gottesdienstes wurde Ende des 14. Jahrhunderts mit dem Bau der kleinen Kirche San Bartolomé begonnen, die aber nicht fertiggestellt wurde und an die in der Folgezeit eine Grabkapelle angebaut wurde, die zusammen mit der in der Mezquita-Kathedrale beherbergten Capilla Real und der Synagoge ein eindrucksvolles Beispiel des hiesigen Mudéjar-Stiles bildet.

Dabei leitet sich der Ausdruck Mudéjar von dem arabischen Wort mudaÿÿan her, das soviel wie “zahm” oder “gezähmt” und für die Bezeichnung der Mauren verwendet wurde, die nach der christlichen Rückeroberung Spaniens in den rückeroberten Gebieten blieben. Aus diesem Grund ist der Mudéjar-Stil weltweit einzigartig und taucht ab dem 12. Jahrhundert auf. Er ist das Ergebnis des Zusammenlebens der drei Kulturen, aus denen sich die spätmittelalterliche Gesellschaft Spaniens zusammensetzte: die Christen, die Mauren und die Juden.

 

Öffnungszeiten

Winter (15. September – 14. Juni)

Dienstag bis Samstag
10.30 Uhr – 13.30 Uhr und
15.30 Uhr – 18.30 Uhr

Sonntag
10.30 Uhr – 13.30 Uhr

Montag
15.30 Uhr – 18.30 Uhr

Sonntag nachmittag und Montag vormittag geschlossen.

Sommer (15. Juni – 14. September)

Montag bis Sonntag
10.00 Uhr – 14.00 Uhr
 

Eintritt















Führungen








Bemerkungen
 

Montag bis Freitag

Individuell: 1,50 EUR
Gruppen (mehr als 10 Personen): 1,00 EUR/Person

Samstag, Sonntag und Feiertage

Individuell: 2,00 EUR
Gruppen (mehr als 10 Personen): 1,50 EUR/Person

Der Eintritt ist kostenlos für
Kinder unter 8 Jahren
Studenten der Universität Córdoba

Geführte Besichtigungen sind nach vorheriger Anfrage auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Mindestpreis: 50,- EUR
Aufschlag für jede zusätzliche Person: 2,00 EUR/Person

Der Besuch der Kapelle erfolgt normalerweise ohne Führung. Aber in der Vorlesungszeit bieten Studenten die Möglichkeit kostenloser Führungen in verschiedenen Sprachen.

Durchführung von Events nach vorheriger Anfrage.
 

In der Nähe

Synagoge, Zoco Municipal, Mezquita-Kathedrale, Puerta de Almodóvar, Alcázar de los Reyes Cristianos, Caballerizas Reales, Baños Califales
 

Adresse

Capilla de San Bartolomé
C/ Averroes s/n
14004 Cordoba
Tel.: (+34) 957 - 78 76 44
Mobil: (+34) 627 – 81 09 29
Email: capillamudejar@manmaku.es
Web: www.capillamudejar.es
 


Cordoba24 Home | Hotels | Essen & Trinken | Sehenswertes | Aktivitäten | Shopping | Events | Leben | Córdoba Info & Wissen
Über uns | Werben | Partner | Kontakt | Impressum
© Cordoba24 - Alle Rechte vorbehalten