» Kurzporträt

» Fakten und Daten

» Geschichte

» Stadtteile

» Mobilität

» Anreise

» Provinz Córdoba

» Weltkulturerbe

 












Aguilar de la Frontera

Die Ortschaft Aguilar de la Frontera beeindruckt mit einem reichen Kulturerbe und wertvoller Natur. So befindet sich hier mit der Laguna de Zóñar (Zóñar-Lagune) ein dauerhaftes Feuchtgebiet, das wegen seiner Bedeutung als Brut- und Lebensraum für zahlreiche Wasservögel streng geschützt ist.

Architektonische Höhepunkte des Ortes sind die achteckige Plaza de San José, der Uhrenturm (Torre del Reloj) sowie mehrere Kirchen, die sich über den antiken Stadtkern verteilen.

Von der einstigen Burganlage, die sich an dem höchsten Punkt des Ortes befand, zeugen heute nur noch einige Ruinen. Mit ihren mächtigen Dimensionen lassen diese Reste aber auch heute noch auf die Bedeutung der Festung im Mittelalter schließen.

Aguilar befindet sich etwa 50 Kilometer südlich von Córdoba, direkt an der Autobahn A-45, die Córdoba mit der Costa del Sol verbindet, und ist daher sehr gut angebunden und erreichbar.

 

Sehenswürdigkeiten in Aguilar de la Frontera

Feste und Traditionen

Naturschutzgebiet Laguna de Zóñar
 

 

Kontakt und weitere Informationen

Stadtwervealtung Aguilar de la Frontera
Plaza de San José 1
14920 Aguilar de la Frontera (Córdoba)
Tel.: (+34) 957 – 66 00 00
Email: ayuntamiento@aguilardelafrontera.es
Web: www.aguilardelafrontera.es

Centro de Interpretación del Paisaje y la Historia de Aguilar de la Frontera
(Interpretationszentrum für die Landschaft und die Geschichte des Ortes)

Cerro del Castillo
14920 Aguilar de la Frontera
Tel.: (+34) 957 – 66 17 71
Email: ciphaf@aguilardelafrontera.es
Web: www.ciphaf.com

Cordoba24 Home | Hotels | Essen & Trinken | Sehenswertes | Aktivitäten | Shopping | Events | Leben | Córdoba Info & Wissen
Über uns | Werben | Partner | Kontakt | Impressum
© Cordoba24 - Alle Rechte vorbehalten